Menu
Zurück zu paulcamper.de

Outdoor Spiele für Kinder beim Camping

Was für ein fulminanter Sommerstart! Dauerhaft über 30 Grad in ganz Deutschland, ein wunderbarer Sonnentag nach dem anderen. Und deine Kiddies? Die könnten sich bei dieser Hitze im besten Fall ja selbst beschäftigen, statt dich bei Sauna-Temperaturen drei Stunden über den Bolzplatz zu jagen, oder? Wir haben da ein paar Ideen.

Outdoor Spiele für Kinder mit Bewegungsdrang

Nicht jeder hat sie zu Hause, aber jeder kennt mindestens einen Vertreter oder eine Vertreterin dieser Art: kleine, niedliche Rumhopser mit vielen Beulen und unendlicher Energie. Das kann ganz schön anstrengend sein. Deshalb ist es gar nicht so schlecht, wenn du deinen Kids ein paar Spiele zeigst, die sie auch gut ohne dich spielen können.

Outdoor Spiele für Kinder von 3 – 6 Jahren

Erst einmal gibt es da die Klassiker unter den Draußen-Spielen wie Fangen, Verstecken, Feuer-Wasser-Sturm (kennst du das noch?), Fußball, Brennball oder Wasserball. Für die ersten drei Spiele braucht man nicht mal Utensilien. Für die letzten drei einen Ball, den es sich sowieso immer lohnt mitzunehmen. Gerade wenn du mit deiner Familie campen fährst, seid ihr dabei enorm viel draußen.

Wasserschlacht und Krabbenrennen

Wasserschlacht Outdoor Spiele für Kinder
Wasserschlacht in umweltfreundlich: bestes Outdoor-Spiel für Kinder im Sommer!

Wasser ist ein hervorragendes Mittel, um deine Kids zu beschäftigen. Wasserbomben waren schon vor 30 Jahren der Knaller. Da aber jeder zerplatzte Ballon unserer Umwelt nicht gut tut, könnt ihr bei eurer Wasserschlacht besser auf Wasserspritzpistolen ausweichen. Auch das macht einen Riesenspaß!

Ihr könnt entweder einfach drauf los spielen, oder ihr klebt euch ein Taschentuch auf den Bauch. Wessen Taschentuch zuerst völlig durchnässt ist, hat verloren und scheidet aus. Das kann man auch herrlich in Mannschaften spielen.

Oder ihr veranstaltet ein Krabbenrennen. Dabei läuft man im Vier-Füßler-Krabben-Gang, also auf Händen und Füßen mit dem Rücken zum Boden um die Wette. Stellt einfach einen Eimer, einen Schuh oder ähnliches auf, der als Wendepunkt dient. Der oder die Schnellste hat gewonnen.

Outdoorspiele für Kinder von 7 – 99 Jahren

Kleines Augenzwinkern hier, denn wirklich erwachsen werden einige von uns ja nie. Spiele, bei denen sich eure Kids viel bewegen, sind zum Beispiel Badminton/Federball, Beachball oder Frisbee.

Frisbee Outdoor Spiele für Kinder
Frisbee kann mehr sein als nur ein Wirf-und-Fang-Spiel: Macht doch mal Frisbee-Rugby daraus!

Frisbee zum Beispiel kann viel mehr sein als nur ein lahmes Hin- und Herwerfen einer flachen Scheibe. Ihr könnt euch zwei Tore abstecken und Frisbee-Rugby spielen, wobei alle Parteien versuchen, die Frisbee ins Tor der gegnerischen Mannschaft zu befördern. Oder ihr macht eine Art Frisbee-Brennball daraus und versucht, die Frisbee so weit weg zu werfen, dass die andere Mannschaft lange braucht, um sie zu holen. In der Zwischenzeit lauft ihr so schnell wie möglich über die sechs Stationen einmal ums Feld. Wer eine ganze Runde um das Spielfeld geschafft hat, bekommt einen Punkt. Die Mannschaft, die als erstes fünf Punkte erreicht, gewinnt.

Beachball für viel Outdoor-Bewegung am Strand

Beachball spielt man mit zwei Holzschlägern und einem schnellen Gummiball. Ziel des Spiels ist vor allem, den Ball zu treffen. Das ist schon schwierig genug. Wer das gut hinbekommt und beim ganzen Rumhüpfen über den Strand oder die Wiese noch eine zusätzliche Herausforderung braucht, kann sich weiter voneinander weg stellen oder in Zweier-Teams gegeneinander spielen.

Volleyball und Beachball als Outdoor Spiele für Kinder
Beachball, Volleyball oder Badminton sind tolle Outdoor Spiele im Sommer

Wenn wenig Wind ist, könnt ihr natürlich Badminton – oder Federball, wie einige es nennen – spielen. Dabei müsst ihr zwar die Schläger und einen Federball (den gibt es übrigens auch in einer schwereren Outdoor-Version, die man Speedminton nennt) mitnehmen, aber man kann das wirklich sportlich spielen.

Outdoor Spiele für Kinder ohne viel Bewegung

Wenn es draußen aber doch so warm sein sollte, dass es kaum möglich ist, viel zu rennen und zu springen, könnt ihr natürlich auch auf Spiele ausweichen, die nicht so anstrengend sind.

Outdoorspiele für Kinder von 3 – 6 Jahren

Wenn ihr am Meer seid, kannst du deinen Kids zeigen, wie man Kleckerburgen baut, im Sand zeichnet oder das Zwerg-Nase-Spiel spielt. Dabei zeichnet man jeweils einen Kreis um sich auf den Boden. Dann hat jeder einen Stein und wirft ihn auf einen Fleck in der Nähe.

Dann kann man um den Stein herum und bis zum ersten Kreis eine „Nase“ zeichnen – und schwupps gehört einem das Land. Jeder hat immer nur einen Versuch, dann geht es reihum und der nächste wirft den Stein. Die „Territorien“ dürfen sich nicht überschneiden und jeder versucht, so viel Land wie möglich einzunehmen. Wer sich als erstes nicht mehr fortbewegen kann, hat verloren.

Angeln mit den Füßen

Bei diesem Wasserspiel sitzen eure Kids an einem aufblasbaren Pool, am Beckenrand oder ähnlichem und versuchen mit den Füßen Gegenstände aus dem Wasser zu fischen. Wer am schnellsten angelt, hat gewonnen.

Outdoorspiele für Kinder von 7 – 99 Jahren

Diese Outdoor Spiele für Kinder habt ihr bestimmt schon öfter gesehen: Kubb und Boccia. Ein wenig muss man sich bei diesen beiden Spielen schon bewegen, aber es hält sich in Grenzen.

Kubb Outdoor Spiel für Kinder
Kubb (oder Wikingerschach) ist ein Outdoorspiel, das immer beliebter wird.

Kubb, oder auch Wikingerschach genannt, ist ein Spiel, das man in zwei Mannschaften spielt. Dabei können vier bis sechs Personen entspannt gegeneinander spielen.

Ein Spielfeld von insgesamt 5m x 8m wird abgesteckt. An der kurzen Seite stellen die Parteien jeweils 5 Holzblöcke senkrecht in etwa gleichen Abständen auf. In der genauen Mitte der Feldes wird der König aufgestellt. Er trennt beide Felder voneinander. Jetzt versuchen die Teams jeweils, mit Wurfhölzern die Holzblöcke der anderen Partei zu treffen und auszuräumen. Hier findet ihr die genaue Anleitung für Kubb.

Boccia oder Boule – je nachdem, ob man die italienische oder die französische Sprache und Version wählt – ist eine Kugelsportart. Eine kleinere Kugel wird ins Feld geworfen und die anderen Spieler versuchen, so nah wie möglich mit den größeren Spielkugeln an die kleinere Zielkugel zu kommen. Dabei dürfen andere Kugeln weggestoßen werden. Alles, was man dafür benötigt, ist eine möglichst ebene Fläche, idealerweise mit sandigem Untergrund.

Boccia Outdoor Spiele für Kinder
Beim Boccia (oder Boule) werden Kugeln so dicht wie möglich an das Ziel geworfen.

Hoffentlich ist etwas für euch dabei! Viel Spaß!