9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April

# Camping

Bist du auf der Suche nach dem passenden Reiseziel für den Frühling? Der April ist der perfekte Monat, um sich eine Auszeit mit dem Camper zu gönnen und das nicht nur, weil die Osterferien für ein verlängertes Wochenende sorgen. Wir haben für dich die passenden 9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April gesucht – inklusive Stellplätze.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April

Aktuelle Einreisebestimmungen für Urlaub mit dem Camper

 

Bevor es losgeht mit unseren 9 Reisezielen für Urlaub mit dem Wohnmobil im April, möchten wir dich daran erinnern, dass du am besten vor deiner Reise die aktuellen Einreisebestimmungen in Europa und Deutschland überprüfst. Mittlerweile wissen wir ja, dass sich aufgrund von Corona die Bestimmungen der einzelnen Länder jederzeit ändern können. Beim Auswärtigen Amt findest du immer die aktuellsten Informationen. Somit bleibst du verschont von unschönen Überraschungen an den Grenzen.


Miete das passende Wohnmobil für deinen Urlaub im April

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

 


 

 

Reiseziele für den Urlaub mit dem Wohnmobil im April in Deutschland

 

Für den April haben wir zwei Reiseziele in Deutschland gewählt, die gerade zu dieser Jahreszeit recht reizvoll sein können. Zwar sind die Temperaturen noch nicht gerade sommerlich, aber dafür kannst du diese Destinationen mit weniger Touristen erleben. Was definitiv auch mal schön ist. Wenn du im Übrigen wissen möchtest, wie du deinen Urlaub rund um die Osterfeiertage im April am besten Planen kannst, dann lies doch mal in unseren Brückentage-Artikel rein.

 

1. Camping im April in Rothenburg ob der Tauber, Bayern

 

Bayern hat ja nun bekanntlich wirklich viele tolle Reiseziele zu bieten, aber Rothenburg ob der Tauber ist ganz besonders hübsch. Im April kannst du die Kleinstadt noch ohne viele Touristen erleben und dich ins Mittelalter zurückversetzen lassen. Ganz besonders bekannt ist das Plönlein, ein wahres Postkartenmotiv. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Platz mit niedlichem Fachwerkhaus, dem Kobolzeller Tor und bunten Häusern ringsherum.

Ganz besonders schön ist der Ausblick vom Röderturm. Von hier aus startet auch der Turmweg. Eine 4 km lange Route rund um die Altstadt von Rothenburg ob der Tauber. Auf 22 Stationen kannst du hier mehr zur Stadtentwicklung erfahren und es gibt jede Menge tolle Fotospots hier oben. Wenn du nach einem guten Park zum Entspannen suchst, können wir dir den Burggarten am Ende der Herrengasse empfehlen.

Das Taubertal rund um Rothenburg ob der Tauber lädt natürlich auch zu Wanderungen ein. Wusstest du, dass hier auch ein Teil des berühmten Jakobsweg entlang führt? Entdecke die Natur und tanke deine Akkus bei frischer Frühlingsluft auf.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze bei Rothenburg ob der Tauber

 

Im April liegen die Temperaturen hier übrigens im Durchschnitt bei 14 °C und können nachts noch auf kühle 4 °C fallen. Daher solltest du dir ein Wohnmobil mit Heizung mieten.

Der Campingplatz „Tauberromantik“ hat ab Mitte März geöffnet und bietet rund 100 Stellplätze mit Stromanschlüssen, so wie einen kleinen Supermarkt und kostenlose Warmduschen. Außerdem gibt es hier vor Ort eine Camping-Gas Versorgung.

Der Campingplatz „Rothenburg“ ist normalerweise ab einer Woche vor Ostern geöffnet. Alle Stellplätze verfügen hier über einen Stromanschluss und vor Ort gibt es eine Frischwasserversorgung, so wie eine Entsorgung für Grauwasser und Chemietoiletten. Im Übrigen ist der Campingplatz nur 20 Minuten zu Fuß vom Zentrum von Rothenburg ob der Tauber entfernt. Ein perfekter Ausgangspunkt also für eine Stadterkundung.

2. Camping im April in der Sächsischen Schweiz

 

Der Nationalpark der Sächsischen Schweiz zieht jedes Jahr Tausende Besucher an und das nicht umsonst. Die Felsformationen des Elbsandsteingebirges sind einfach einmalig und atemberaubend. Um den sommerlichen Touristenmassen zu entgehen, empfehlen wir dir hier einen Campingurlaub im April. Ein absolutes „Muss“ ist natürlich die Bastei, durch dessen Felsen sich eine rund 77 m lange Brücke zieht. Zugang zu der Basteibrücke hast du über die Ruinen der Felsenburg Neurathen.

Ein weiteres Highlight der Sächsischen Schweiz ist die Festung Königsstein. Mit rund 50 Bauten ist sie eine der größten Burgfestungen Europas! Von hier aus startet übrigens auch die Wanderung zum Lilienstein. Einer der schönsten Tafelberge des Nationalparks. Von der Festung, ebenso wie vom Lilienstein, kannst du einen tollen Blick auf die Elbe bewundern.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze in der Sächsischen Schweiz

 

Der ganzjährig geöffnete Campingplatz „Königsstein“ liegt direkt am Elbufer und ist ein toller Ausgangspunkt, um die gleichnamige Burg zu entdecken. Dein vierbeiniger Freund ist hier herzlich willkommen und die Stellplätze sind mit Stromanschlüssen verfügbar.

Der „Caravanplatz zum Liliensteinblick“ ist ebenfalls ganzjährig geöffnet. Da es hier nur 15 Stellplätze gibt, lohnt es sich vorab zu reservieren. Dafür kannst du hier auch einen einmaligen Blick auf das Sandsteinmassiv des Basteifelsen genießen. Der Stromanschluss ist inklusive und einen Brötchenservice gibt es auch.

Reiseziele für den Urlaub mit dem Wohnmobil im April in Europa

 

Nach unseren Empfehlungen für Deutschland geht es nun weiter hinaus über die Grenzen nach Europa. Von Holland und Frankreich geht es bis nach Spanien und sogar nach Griechenland. Genieße die wärmenden Sonnenstrahlen und lass die Frühlingsgefühle aufleben, denn hier sagen wir dem grauen Winter nun wirklich mal adieu.

 

3. Camping im April in Granada, Spanien

 

Spanien lässt durch ein Blütenmeer im April bereits die Landschaft erwachen und die Karwoche Semana Santa ist mit ihren Osterprozessionen ein ganz besonderes Erlebnis. Granada liegt im Vorgebirge der Sierra Nevada, deren höchster Berg der Mulhacén mit rund 3.478 m ist. Die Stadt ist eine charmante Mischung aus spanischer Moderne und arabischer Vergangenheit.

Zu einem Urlaub in Granada gehört natürlich auch ein Besuch der Alhambra mit dazu. Hierbei handelt es sich um einen Palast und eine Festung, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und im 13. Jahrhundert zur royalen Residenz wurde. Eine Tour mit einem Guide gibt es ab 35€. Das arabische Viertel und gleichzeitig auch die Altstadt Albaicín ist ebenfalls ein Highlight. Hier findest du ein Labyrinth, bestehend aus kleinen Gassen, gesäumt von weißen Häusern. Genieße einen Nachmittag in einer der Tapas-Bars oder einem der Restaurants und lass dich einfach treiben.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze nahe Granada

 

In Granada erwarten dich im April durchschnittlich 17 °C tagsüber. Nachts kann es mit 7 °C schon einmal kühler werden, daher empfiehlt sich auch hier ein Wohnmobil mit Heizung zu mieten. Mit 9 Sonnenstunden pro Tag kannst du hier jedoch schon super den Frühling genießen.

Der Campingplatz „Reina Isabel“ bietet einen Bus-Service, der alle 15 Minuten nach Granada fährt. Hier gibt es rund 50 Stellplätze mit einer Größe von 70 m2 und Stromanschlüsse sind ebenfalls verfügbar. Neben einem Servicebereich für Wohnmobile gibt es ebenfalls ein Freibad und auch Hunde sind willkommen.

Der Campingplatz „Las Lomas“ liegt rund 23 km von Granada entfernt an der Canales-Talsperre. Die Stellplätze sind hier zwischen 70 – 90 m2 groß, es gibt Stromanschlüsse, einen Supermarkt und außerdem ein Restaurant und eine Bar. Für Kinderbetreuung ist ebenfalls gesorgt und am Pool kannst du dich sonnen.

4. Camping im April in der Normandie, Frankreich

 

Bonjour, Salut, willkommen in Frankreich. Wenn du noch nicht an Campingurlaub in der Normandie gedacht hast, werden wir dich jetzt überzeugen. Das absolute Highlight ist hier nämlich Mont Saint-Michel. Hierbei handelt es sich um eine Gezeiteninsel rund 1 km vor der französischen Küste und einer zugehörigen Gemeinde auf dem Festland. Wie die Bezeichnung bereits verrät, wird Mont Saint-Michel durch die Gezeiten von Wasser umspült.

Die Insel hat nur eine Einwohnerzahl von 30 Personen und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine Besichtigung der beeindruckenden Abtei, die man schon aus der Ferne als das Herzstück der Insel erkennen kann, gehört natürlich mit dazu. Hierfür benötigst du jedoch ein Ticket. Auf die Insel selbst kannst du zu jeder Tages- und Nachtzeit. Deine Erkundungstour beginnt jedoch auf der „Hauptstraße“, die eher einer Gasse ähnelt, der Grand Rue.

Hier gibt es kleine Restaurants, Cafés und Shops und du fühlst dich bereits ins Mittelalter zurückversetzt. Solltest du einen Hund besitzen, empfehlen wir dir, ihn nicht mit auf die Gezeiteninsel zu nehmen, da die Gassen sehr eng sind und es schon mal voller werden kann. Auch in der Abtei sind Hunde nicht erlaubt.

Neben der Inselbesichtigung ist ein weiteres Highlight eine Wattwanderung. Diese solltest du am besten mit einem zugelassenen Guide unternehmen, denn hier vor Ort gibt es die stärksten Gezeiten Europas. Wenn das Wasser zurückkehrt, dann treibt es schneller als einen Meter pro Sekunde voran. Auch Treibsand gibt es hier. Dein Guide wird dir zeigen, wie du dich am besten aus Treibsand befreist, solltest du einmal hinein geraten.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze in der Normandie

 

Die Temperaturen in der Normandie liegen im April bei durchschnittlich 14 °C und nachts kann es bis zu 4 °C kühl werden. Daher solltest du auch hier ein beheizbares Wohnmobil mieten. Mit 7 Sonnenstunden pro Tag kannst du hier jedoch ebenfalls den Frühling schon genießen.

Der Campingplatz „Mont Saint-Michel“ ist der optimale Ausgangspunkt, um die Gezeiteninsel zu entdecken. Die Stellplätze sind hier rund 100 m2 groß und mit Stromanschlüssen ausgestattet. Wir empfehlen dir, deinen Stellplatz vorab zu reservieren. Es gibt außerdem Wasserstellen. Geschäfte und Restaurants befinden sich ebenfalls in der Nähe.

Der Campingplatz „La Baie du Mont Saint-Michel“ liegt knapp 12 km von der Gezeiteninsel entfernt und ist ab April geöffnet. Stellplätze zwischen 80 – 100 m2 mit oder ohne Stromanschluss sind verfügbar. Die modernen Sanitäranlagen sind neu, es gibt einen kleinen Supermarkt und für die Kinder ist ein Spielplatz vorhanden.

5. Camping im April im Elsass, Frankreich

 

Für unseren Platz 5 der Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April bleiben wir noch in Frankreich. Das Elsass liegt an der Grenze zu Deutschland und der Schweiz und überzeugt mit seinem einmaligen Charme. Hier findest du imposante Burgen, mittelalterliche Städtchen, traumhaft schöne Fachwerkhäuser und blumengeschmückte Dörfer. Im April sind auch hier in der sonst sehr beliebten Region weniger Touristen unterwegs.

Zu unseren Tipps gehört ein Stopp in der Stadt Straßburg. Die Altstadt, bestehend aus Gebäuden aus dem Mittelalter bis hin zum 18. Jahrhundert, wird dich einfach in ihren Bann ziehen. Das Viertel „La Petit France“ lädt zum Schlendern entlang der Kanäle ein. Das frühere Gerberviertel ist nun mit Cafés sowie Restaurants, welche elsässische Spezialitäten servieren, gefüllt.

Das Château du Haut-Kœnigsbourg ist eine mittelalterliche Burg, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Hier kannst du auf 700 m einen tollen Blick auf das Elsass genießen. Im Jahr 1633 brannte die Burg ab und stand rund 200 Jahre in Ruinen! Von 1900 bis 1908 wurde sie letztendlich restauriert.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze im Elsass

 

Mit durchschnittlich 10 Sonnenstunden pro Tag und rund 16 °C ist das Elsass perfekt geeignet für eine Entdeckungstour im April.

Der familiäre Campingplatz „St. Gilles“ öffnet Anfang April und verfügt über nur 25 Stellplätze. Hunde sind hier herzlich willkommen und Stromanschlüsse sind ebenfalls verfügbar. Das Schöne an diesem Campingplatz ist, dass er zu einem Bauernhof gehört. Daher werden hier hausgemachtes Gelee, frische Eier und Produkte aus dem Garten (je nach Saison) angeboten.

Camping Strasbourg“ liegt, wie der Name schon verrät, im äußeren Bezirk Straßburgs. Hier gibt es rund 115 Stellplätze, Stromanschlüsse sind verfügbar und kostenloses WLAN gibt es ebenfalls. Auch hier ist dein Partner mit der kalten Schnauze willkommen.

6. Camping im April in Epirus, Griechenland

 

Unser nächstes Reiseziel empfiehlt sich für einen längeren Campingurlaub im April, da die Anreise einiges an Zeit in Kauf nehmen wird. Dennoch sind wir überzeugt, dass es sich absolut lohnt! Vielleicht fragst du dich jetzt, wo zur Hölle liegt bitte Epirus? Deswegen wollen wir darüber erst einmal aufklären. Epirus ist eine Region im Nordwesten Griechenlands und liegt am Ionischen Meer. Direkt vor der Küste liegt die Insel Korfu.

Die Anreise nach Epirus erfolgt aus Nord- oder Ostdeutschland über Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Serbien und letztendlich Nord-Mazedonien. Von Süd- oder Westdeutschland geht es durch Österreich, Slowenien, Kroatien und dann wieder über Serbien und Nord-Mazedonien nach Griechenland. Die Strecke beläuft sich auf 1.500 bis 2.000 km und hat eine reine Fahrzeit von knapp 17 Stunden. Daher solltest du gut Zeit mitbringen für einen Campingurlaub in Griechenland.

Tolle Reisespots sind zum Beispiel Plataria und Perdika. Bei Plataria handelt es sich um eine Hafenstadt, die eingebettet in grüne Hügel liegt. Hier gibt es schöne und zudem sehr saubere Strände. Leckere griechische Spezialitäten kannst du hier zum Beispiel in der Taverne „Zafiris Fish“ oder im Grecamare genießen. Perdika liegt in der Nähe des Karavostasi Beach. Hier erwartet dich eine Bucht mit glasklarem Wasser und kantigen Steinformationen.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze in Epirus

 

Die Temperaturen können im April in Griechenland recht variieren. Im Durchschnitt liegen sie tagsüber bei 18 °C und bei ungefähr 12 °C nachts. Mit 10 Sonnenstunden pro Tag lässt es sich hier definitiv aushalten. Das Meer ist mit 17 °C jedoch noch recht frisch.

Camping Sofas“ liegt nahe Perdika und ist ab dem 15. April geöffnet. Jeder Stellplatz verfügt hier über einen Stromanschluss, es gibt WLAN und Hunde sind ebenfalls willkommen. Vor Ort gibt es eine Café-Bar, ein Restaurant und einen Kinderspielplatz.

Der Campingplatz „Elena’s Beach“ bei Plataria öffnet ab Anfang April seine Tore. 42 Stellplätze, bei denen Stromanschlüsse verfügbar sind, gibt es hier. Hunde sind hier nicht nur willkommen, es gibt sogar extra Hundeduschen. Neben einem Restaurant mit griechischer Küche kannst du hier vom kostenlosen WLAN und einem kleinen Supermarkt profitieren.

7. Camping im April in Den Helder, Nordholland

 

Du fragst dich, warum wir die niederländische Küste als eines der besten Reiseziele für den April nennen, obwohl es hier doch noch recht frisch ist? Weil es zu dieser Jahreszeit kunterbunt in den Niederlanden und gerade in der Region rund um Den Helder wird! Den Helder liegt an der Nordspitze der niederländischen Halbinsel und ist von drei Gewässern umgeben. Einmal der Nordsee, dem Wattenmeer und dem Marsdiep (der Kanal zwischen Den Helder und Texel). Doch hier in Den Helder triffst du im April noch auf ein ganz anderes Meer, nämlich ein Blütenmeer. Genau! Es ist die Tulpenblüte, die uns im April hier her treibt.

Dieses farbenfrohe Schauspiel findet zwischen Ende März und Mitte Mai statt und im April kannst du dich rund um Den Helder an den knallbunten Tulpenfeldern erfreuen. Und wenn du dich dann doch mal an den tollen Farben sattgesehen hast, dann kannst du dem Marine-Museum einen Besuch abstatten. Oder du besichtigst das Fort Kijkduin, welches im 19. Jahrhundert im Auftrag von Napoleon erbaut wurde. Ein Tagesausflug auf die Insel Texel ist natürlich auch noch eine Idee. Du siehst, hier gibt es einiges zu erleben.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze in Den Helder

 

Um die Tulpenpracht in ihrer vollen Blüte zu erleben, musst du Durchschnittstemperaturen von rund 9 °C in Kauf nehmen. Durchschnittlich können hier bis zu 9 Sonnenstunden hinzukommen.

Der Campingplatz „Duinzoomhoeve“ öffnet ab Mitte März und liegt mitten in den Tulpenfeldern. Hier gibt es kostenloses WLAN und Stromanschlüsse. Außerdem gibt es 12 Stellplätze, die über private Sanitäranlagen verfügen.

Camping „Julianadorp aan Zee“ ist ebenfalls ab Mitte März geöffnet und verfügt über 30 Stellplätze mit Strom- und Wasseranschlüssen. Der Campingplatz liegt gleichfalls in den Tulpenfeldern und es gibt kostenlose Duschen. Dein Hund ist hier herzlich willkommen.

8. Camping im April auf Sardinien, Italien

 

Italien ist doch immer eine Reise Wert, oder? Sardinien ist aufgrund der traumhaft schönen Stränden mit türkisblauem Wasser als die „Karibik Europas“ bekannt. Besonders empfehlenswert sind Strände wie Spiaggia di Budoni und Cala Liberotto. Schneeweißer Sand und glasklares Wasser erwarten dich hier. Aber auch in Sachen Städten hat Sardinien einiges zu bieten.

Alghero an der Westküste überzeugt mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, welcher von massiven Stadtmauern umschlossen ist. Und Porto San Paolo ist der perfekte Ausgangspunkt, um eine Ausflugsfahrt mit dem Boot durch das angrenzende Naturschutzgebiet und zur Insel Tavolara zu starten.

Die Anreise nach Sardinien erfolgt mit der Fähre ab Frankreich oder Italien. In Frankreich legen die Fähren unter anderem von Marseille und Nizza ab. In Italien von Civitavecchia nahe Rom, Genua und Livorno.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze auf Sardinien

 

In Sardinien erwarten dich im April tagsüber durchschnittlich bereits 19 – 20 °C und satte 10 Sonnenstunden. Nachts kann das Thermometer auf rund 11 °C herunterfallen. Mit knapp 17 °C ist das Meer hier auch noch frisch.

Camping „Tavolara“ ist erst ab dem 22. April geöffnet, bedenke dies also bei deinem Campingurlaub auf Sardinien. Die Stellplätze verfügen hier über Stromanschlüsse und es kann auch ein Kühlschrank gemietet werden. Für Stellplätze, die mit einem Waschbecken ausgestattet sind, wird eine Reservierung empfohlen. Der Campingplatz bietet einen Shuttlebus zum Strand an und es gibt einen Minimarkt.

Der Campingplatz „Telis“ ist bereits ab Anfang Januar geöffnet. Die Stellplätze verfügen über Stromanschlüsse, Hunde sind hier willkommen und der Platz selbst liegt direkt am Meer. Außerdem verfügt er über ein Restaurant und eine Pizzeria, die ebenfalls am Meer liegen.

9. Camping im April in Pula, Kroatien

 

Unser letzter Platz der 9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April geht an das wunderschöne Pula in Kroatien. Pula liegt auf der Halbinsel Istrien und ist bekannt für sein Amphitheater, welches dem Kolosseum in Rom zum Verwechseln ähnlich sieht. Hier handelt es sich um eines der am besten erhaltenen Amphitheater der Welt und es wurde im 1. Jahrhundert errichtet. Wenn die Wände hier sprechen könnten, dann hätte sie wahrhaftig so einiges zu erzählen!

Ein weiteres Highlight ist der Augustustempel, welcher nach dem gleichnamigen Kaiser der damaligen Zeit benannt wurde. Die bunten umliegenden Häuser und der Tempel selbst versprühen eine ganz besondere Atmosphäre. Unsere Restauranttipps für Pula sind unter anderem das „Kod Kadre“ mit kroatischer Küche, die „Boca Wine Bar“ für Wein und leckere Snacks und das „Hook and Cook“ für Fischgerichte. Im „Hook and Cook“ wird der Fisch übrigens noch selbst aus der Region gefangen.

9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
9 Reiseziele für Urlaub mit dem Wohnmobil im April
Campingplätze bei Pula

 

In Pula kannst du im April mit durchschnittlich 17 °C und rund 11 Sonnenstunden pro Tag rechnen. Nachts fallen die Temperaturen auf 12 °C.

Der Campingplatz „Camping Arena Stoja“ ist ganzjährig geöffnet und liegt auf der gleichnamigen Halbinsel Stoja. Es gibt Stellplätze mit Stromanschlüssen, kostenloses WLAN und einen Supermarkt, um dich zu versorgen.

Camping „Adriatic“ liegt direkt am Meer und bietet dir einen tollen Ausblick auf die Brijuni-Inseln. Außerdem hast du hier vor Ort einen 15 km langen Strand. Der Campingplatz öffnet ab Anfang April, es gibt Stromanschlüsse und Hunde sind willkommen.

Puh, hast du jetzt auch so Lust auf Campingurlaub wie wir? Dann nichts wie los! Egal, ob du dich für einen Roadtrip nach Griechenland, ein bisschen Urlaub in Deutschland oder mehr Meer in Kroatien entscheidest, wir hoffen, wir konnten dich inspirieren. Uns bleibt nichts weiter zu sagen, als „Happy Camping!„.


 Finde deinen Camper für Urlaub mit dem Wohnmobil im April

 

Wohnmobil bei PaulCamper mieten

 


 

 

Teile diesen Post